Umsatzsteuerspezialist für Lebensmittelunternehmen

Projektdauer: 6 Wochen

Unser Mandant hatte aufgrund seiner Lage „etwas ab vom Schuss“ in der Vergangenheit häufig Probleme wichtige Schlüsselpositionen im Unternehmen selbst zu besetzen.

Trotz anfänglicher Skepsis gegenüber einer Zusammenarbeit, konnten wir den Mandanten von unserem Vorgehen überzeugen und neue Herangehensweisen aus den bisherigen Suchbestrebungen ableiten, welche potenziell zum Erfolg führen sollten.

Wir erstellten ein zielgenaues Anforderungsprofil an Kandidaten, für die der Standort des Mandanten eher einen Vor- als einen Nachteil darstellen würde und überarbeiteten den Auftritt des Unternehmens im Kandidatenmarkt, da auch hier einigen Dinge in der Vergangenheit ein verzerrtes Bild des Mandanten darstellten. Negativ-Erwartungen gegenüber den Mandanten konnten wir entkräften und durch eine ganzheitliche Darstellung einige interessierte Kandidaten vorstellen. Der richtige Kandidat konnte zeitnah gefunden werden; einem zeitnahen Start stand nichts im Wege.

Die Herausforderung

Anfangs war der Mandant einer Zusammenarbeit gegenüber eher reserviert gegenübergestanden, da er bereits von zahlreichen Personaldienstleistern erfolglos „unterstützt“ worden war. Aufgrund des Standorts waren auch die internen Mittel und Maßnahmen ausgeschöpft; die offene Position in der Umsatzsteuer-Abteilung musste aber zeitnah besetzt werden, da vorhandene Ressourcen maximal ausgelastet waren. Durch unsere intensive Auseinandersetzung mit dem aktuellen Bedarf und Erfahrung mit Mandaten mit „Standortnachteil“, konnten wir als Dienstleister der Wahl überzeugen.

Wir wollten schnell erste Erfolge präsentieren, um das in uns gesetzte Vertrauen nicht zu enttäuschen. Bereits bei Vorlage eines ausführlichen Exposés und der Vorstellung der Suchstrategie „taute“ der Mandant auf. Eine klare Fokussierung auf einen Kandidatenkreis, für den der Standort eher einen Vorteil, als einen Nachteil darstellt, war hier besonders wichtig, um ressourcenschonend schnell ans Ziel zu kommen. Durch geschicktes Markenmanagement und einen transparenten Umgang mit „marktbekannten Schwächen“ konnten zahlreiche Kandidaten gewonnen werden.

Zu den Aufgaben zählten

Aufarbeitung bisheriger Suchbestrebungen

Identifikation von passenden Kandidaten und Direktansprache

Begeisterungsarbeit im Kandidatenmarkt

Begleitung und Beratung
des Angebotsprozesses

Die Lösung

Häufig lassen sich für kleinere Standorte nur wenige Kandidaten begeistern, gerade, wenn Angebote aus nahegelegenen Großstädten verfügbar sind. Hier achteten wir darauf Kandidaten vorauszuwählen, für den das ländliche Umfeld als Pull-Faktor wirken würde. Durch transparentes Erwartungsmanagement konnte der Mandant überzeugt werden, sein Anforderungsprofil weiter auszudifferenzieren und auch mit einer kleineren Shortlist fortzufahren.

Insgesamt konnten 4 relevante Kandidaten vorgeschlagen werden, was eine annehmbare Auswahl darstellte.

Durch intensive Betreuung hinsichtlich Markauftritt im Kandidatenumfeld und klare Kommunikation während des Auswahlprozesses konnte der richtige Kandidat aus der Shortlist ausgewählt werden.

Die Ergebnisse

Entgegen der initialen Skepsis und trotz „widriger Umstände“ konnte das Projekt zügig und zur vollsten Zufriedenheit des Mandanten abgeschlossen werden. Besonders stolz sind wir darauf, dass es uns gelungen ist durch eine klare Fokussierung auf einen kleinen Potenzialkreis an Kandidaten den Aufwand für den Mandanten im Rahmen der Auswahl so gering wie möglich zu halten.

Hier waren in vergangenen vergeblichen Besetzungsversuchen viel Energie und Zeit investiert worden, ohne, dass die richtige Person gefunden werden konnte. maxmatch konnte zeigen, dass richtig gemachte Personalberatung den internen Aufwand reduzieren kann und langfristig Kosten spart.

Das sagen Beteiligte

„Ich muss zugeben, dass ich anfangs eher genervt war. Wir hatten ja schon einige Personalvermittler erfolglos beauftragt und die Position war intern ein rotes Tuch. Natürlich mussten wir endlich jemanden finden, aber die Chancen standen schlecht. Dass maxmatch das so schnell gelöst haben und auch mal „unbequeme Dinge“ klar angesprochen haben, hat mich beeindruckt. Die nächsten Positionen werden wir wieder selbst besetzen, aber wenn ich nochmal einen Berater beauftrage, dann Herrn Waldhart und sein Team.“

- Fachentscheider

„Selbst beworben hätte ich mich nie auf die Stelle. Aber je mehr wir gesprochen haben, desto mehr Interesse habe ich bekommen. Nach meinem ersten Termin mit dem Fachentscheider in dem wir uns unverbindlich kennen lernen konnten, war ich dann überzeugt. Ohne die Nachdrücklichkeit von Herrn Waldhart hätte ich vermutlich leichtfertig abgewunken.“

- Kandidat

Kontakt zu maxmatch

Melden Sie sich direkt bei uns

Sie suchen Spezialisten oder Führungskräfte in den Bereichen Finance, Tax, Audit, Legal oder Real Estate? – Dann kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie uns über eine mögliche Beauftragung sprechen.

Nachricht senden

Video Call anfragen

Rückruf innerhalb von 24 Stunden anfordern




    Mit dem Senden der Nachricht ich stimme der Datenschutzerklärung zu.




      Mit dem Senden der Nachricht ich stimme der Datenschutzerklärung zu.